Für die  Therapie von Aphasien bieten wir die eigenständigen Übungspakete “Fleppo Home I“ und Fleppo Home II an. Sie enthalten Übungsreihen für das Üben in therapeutischer oder häuslicher Umgebung. Unterstützt werden Windows (ab Windows XP, 32 bit, 64 bit) und Ubuntu Linux. Beide Fleppo Home Ausgaben werden jeweils auf einer CD-Rom geliefert und können telefonisch oder per Email bei uns bestellt werden. Jede Fleppo Home Ausgabe kostet ab 89,50 EUR (inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten).

Fleppo Home I bietet auf der Wortebene zu den Übungsbereichen

in jeweils fünf Schwierigkeitsgraden Übungen an. Jede einzelne Schwierigkeitsstufe enthält ca. 50 bis 60 Einzelübungen, die sich insgesamt auf ca. 5600 Einzelübungen summieren.

Selbstverständlich werden alle Übungsreihen in randomisierter Reihenfolge präsentiert, d.h. ein “Auswendiglernen” der Übungsfolgen ist nicht möglich.

Eingangsbildschirm von Fleppo-Home

Fleppo-Home I verfügt über eine Benutzeroberfläche für Patienten und eine Oberfläche für Therapeuten. Es werden hierbei die selben Übungsserien angesprochen, nur der Zugriff auf die Übungen ist jeweils unterschiedlich.

Die Patientenoberfläche von „Fleppo-Home“ enthält eine einfach gestaltete Oberfläche, ausgehend von den drei Übungsbereichen „Hören/Verstehen“, „Lesen/Erkennen“ und „Schreiben/Benennen“ (siehe Bild).

Zu jedem der oben genannten 3 Übungsbereiche gibt es zwischen drei und sechs Übungsarten, die in Form von Abbildungen dargestellt werden.

3 Übungsarten zu Schreiben/Bennen

3 Übungsarten zu Schreiben/Bennen

In nebenstehender Abbildung werden beispielhaft die 3 Übungsarten für den Bereich „Schreiben/Benennen“ gezeigt:

Das linke Bild zeigt eine Übung zum Buchstaben-Ordnen (Anagramm-Übung).

Das mittlere Bild stellt eine Aufgabe zum schriftlichen Benennen dar (Eingabe des gesuchten Wortes über die Tastatur).

Das rechte Bild zeigt eine Übung, in der bestimmte Unterbegriffe zu einem Oberbegriff gesucht werden.


Für jede Übungsart, wie z.B. “Buchstaben ordnen” (Anagramm-Übung), werden fünf Schwierigkeitsstufen angeboten. Zu jeder Schwierigkeitsstufe gibt es jeweils ca. 80 Einzelübungen. Diese werden in zufälliger Reihenfolge präsentiert.

Klickt der Patient nun auf einen der nebenstehend abgebildeten Buttons wie z.B. “1-leicht”, erscheint eine Anagramm-Übung der leichtesten Schwierigkeitsstufe.

Therapeuteneingangsseite: modellgestützter Zugriff auf die Übungen über das Logogenmodell

Der Therapeuteneingang von „Fleppo-Home“ enthält als Grundlage die Logogenmodellvariante nach Tesak (1997). Die grün eingefärbten Logogenmodellboxen sind anklickbar (siehe nachfolgende Abbildung). Nach Klick auf eine der grün eingefärbten Boxen erscheinen die zugehörigen Übungsarten (siehe übernächste Abbildung exemplarisch für Übungsarten zum semantischen System).


Die Übungsarten zur Logogenbox , wie z.B. „semantisches System“, sind abgekürzt; die ausgeschriebenen Begriffe finden sich im Benutzerhandbuch. Zum Beispiel bedeutet „audSV1BnW“: auditives Sprachverständnis, es erscheint ein Bild auf dem Bildschirm und eine je nach Schwierigkeitsstufe variierende Anzahl an Wörtern (zwischen 2 und 6 Wörtern).

Zu jedem Schwierigkeitsgrad gibt es jeweils eine umfangreiche Beschreibung der in der Übung enthaltenen linguistischen und formalen Kriterien, wie z.B. die Anzahl der Auswahlwörter, deren Wortart, Frequenz und Silbenanzahl. Auch die Anzahl der Versuchsbildschirme (nach fehlerhafter Antwort) und ein Beispiel einer Materialauswahl (z.B. erscheinen die Bilder einer Kirsche, eines Rocks, eines Apfels und einer Torte) werden genannt.

Damit erhält die Therapeutin eine sprachtheoretische Einordnung und konkrete Beschreibung der Übungsitems.

In der nebenstehenden Abbildung sind die Übungsarten zum semantischen System dargestellt. Angeklickt und daher rot hinterlegt ist die Übung zum auditiven Sprachverständnis mit einem Bild und 4 Auswahlwörtern in der Schwierigkeitsstufe 3.

Klickt die Therapeutin jetzt auf den rechten Button “Übung starten”, erhält sie einen entsprechenden Übungsbildschirm. Möchte sie weitere Übungen sehen, klickt sie auf den gelben Pfeil oben rechts im Übungsbildschirm. Eine schwierigkeitsabgestufte Auswahl an Übungsbildschirmen zur Anagramm-Übung findet sich im Anschluss an diesen Text.

Demoversion

Aussehen und Ausgestaltung von Fleppo Home I können auch bequem von zu Hause aus getestet werden. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, dann startet sich eine Demoversion von Fleppo Home I mit allen enthaltenen Übungsarten, beschränkt lediglich in der Anzahl Übungen auf 2 pro Übungsart und Schwierigkeit:

Fleppo Home I Patientenoberfläche: Hier klicken

Fleppo Home I Therapeutenoberfläche: Hier klicken

Voraussetzung zum Ansehen der Demo ist, dass auf dem Computer eine aktuelle Version von Java installiert ist (kann hier kostenlos heruntergeladen werden).

Neu: Statistische Erfolgsauswertung

Statistische Auswertung in Fleppo Home

Statistische Auswertung in Fleppo Home

Fleppo Home speichert nun automatisch wie erfolgreich Übungen abgeschlossen wurden. Dadurch lassen sich Trainingsfortschritte nun unmittelbar in Fleppo Home betrachten und entsprechend optimieren.

Die Anzeige erfolgt graphisch und wird nach Tag aufgeschlüsselt dargestellt. Beim Üben wird gespeichert, beim wie vielten Versuch eine Übung korrekt beendet wurde. Dies wird dann farblich markiert dargestellt. Um eine präzise Analyse zu ermöglichen, kann die Anzeige auf ihre therapeutische Einordnung im Logogenmodell und auf bestimmte  Übungen sowie auf einen oder mehrere Schwierigkeitsgrade reduziert werden.

Die gespeicherten Statistiken lassen sich auch auf einfache Weise auf z.B. einen USB-Stick exportieren und mit zu Ihrem Therapeuten nehmen. Dieser kann die Statistiken bei sich einlesen und dann mit Ihnen zusammen gezielt auf Erfolge und Probleme eingehen.

Aus dem Inhalt

Beispiele schwierigkeitsabgestufter Übungsbildschirme zur Anagramm-Übung — Sie sehen von oben nach unten Beispiel-Anagrammübungen der Schwierigkeitsstufen 1 bis 5.

Schwierigkeitsstufe 1 – leicht

Anagramm: Schwierigkeitsstufe 1

Hier erscheinen einfache (monomorphematische), konkrete, hochfrequente Nomina mit nur einer Sprechsilbe und maximal 4 Buchstaben.

Der Patient hat die Aufgabe, einen Buchstaben anzuklicken und anschließend dessen Position in der Anordnungszeile, d.h. das entsprechende Kästchen am unteren Rand anzuklicken. Der Buchstabe wird dann automatisch auf das angeklickte Kästchen fliegen.

Nach der Zuordnung, auch teilweisen Zuordnung, klickt der Patient auf das grüne Häkchen und erhält eine entsprechende Rückmeldung, ob seine Zuordnungen ganz oder teilweise richtig sind. Falsch platzierte Buchstaben fliegen wieder in das Auswahlfeld zurück. Die Rückmeldung erfolgt in gesprochener Form und als lachender, weinender oder “unentschlossener” Smiley, je nach dem ob die Zuordnung richtig, fehlerhaft oder noch unvollständig ist.

Schwierigkeitsstufe 2 – mittelleicht

Anagram: Schwierigkeitsstufe 2

In dieser Schwierigkeitsstufe erscheinen einfache (monomorphematische), ein-, zwei- und dreisilbige Nomina, die hoch- oder mittelfrequent sind und 5 oder 6 Buchstaben haben.

Zusätzlich wird ein Ablenkerbuchstabe präsentiert, der nicht im Wort enthalten ist.

Schwierigkeitsstufe 3 – mittel

Anagram: Schwierigkeitsstufe 3

In dieser Schwierigkeitsstufe erscheinen konkrete, hoch- oder mittelfrequente, drei- oder mehrsilbige, monomorphematische oder kompositorische Nomina mit 5 bis 12 Buchstaben.

Zusätzlich werden 2 Ablenkerbuchstaben präsentiert, die nicht im Wort enthalten sind.

Schwierigkeitsstufe 4 – mittelschwer

Anagram: Schwierigkeitsstufe 4

Hier werden mittel- oder niederfrequente, drei- oder mehrsilbige Nomina mit mindestens 7 Buchstaben gesucht.

Zusätzlich werden 3 Ablenkerbuchstaben präsentiert, die nicht im Wort enthalten sind.

Schwierigkeitsstufe 5 – schwer

Anagram: Schwierigkeitsstufe 5

In dieser schwierigsten Anforderungsstufe werden mittel- oder niederfrequente Nomina mit mindestens 12 Buchstaben präsentiert.

Zusätzlich erscheinen 4 Ablenkerbuchstaben, die nicht im Wort enthalten sind.

Technische Voraussetzungen (Minimum)

Betriebssystem: Windows ab XP bis einschließlich Windows 10; Ubuntu Linux 10.04 oder neuer
Prozessor: 1 GHz
Arbeitsspeicher: 1 GB
Festplattenplatz: 300 MB freier Speicher
Zur Eingabe werden Tastatur u. Maus oder kompatible Geräte benötigt; zum Abspielen von Sounds sind Soundkarte sowie Lautsprecher erforderlich.
Zur Installation der CD-Version wird Zugriff auf ein CD-fähiges Laufwerk benötigt. Bei der USB-Stick Version Fleppo2Go wird zum Betrieb ein freier USB-Port benötigt.

Preise und Versionen

Einzelversionen:

Fleppo Home I als CD-Version: 89,50 EUR
Fleppo Home I als USB-Stick Version (Fleppo2Go): 99,50 EUR

Kombipakete:

Fleppo Home I und Fleppo Home II als CD-Version: 169,00 EUR
Fleppo Home I und Fleppo Home II als USB-Stick Version (Fleppo2Go): 179,00 EUR

Die Preise verstehen sich inkl. 19 % MWSt, zzgl. Versandkosten (innerhalb Deutschlands ca. 4,00 EUR netto).